005

2017

misc

Was sind Binäre Optionen Handelsplattformen?

Binäre Optionen werden über Online-Handelsplattformen gehandelt. Handelsplattformen bieten binäre Optionsanleger mit Zugang zu den globalen Märkten. Anyoption, gilt als der weltweit führende binäre Option Broker mit einem Stand der Technik Handelsplattform.

Um über eine Handelsplattform zu handeln, müssen Sie sich zuerst anmelden und eine erste Einzahlung machen - in der Regel beträgt die Mindesteinzahlung 25,00 €. 

Verschiedene Plattformen haben unterschiedliche zugrunde liegende Vermögenswerte zur Verfügung, um den Handel - einige bieten eine breite Palette von Wahl als andere: Binäre Optionen vergleichen. Jeder Makler hat auch unterschiedliche, pro-Handel, Mindestanlagebedürfnisse - dies kann überall reichen von $ 5 bis $ 50. 3 Dinge, die bei der Auswahl einer Handelsplattform zu beachten sind:

Da die Popularität der binären Option Handel steigt, binäre Option Broker sind ein Dutzend Dutzend in diesen Tagen! Sorgfalt muss genommen werden, wenn Sie wählen, Ihr Geld mit einem Makler zu investieren. Nicht alle Broker Plattformen sind die gleichen und einige sind weniger als seriös. Ist der Broker geregelt - Dies ist ohne Zweifel die erste Sache, die Sie für die Überprüfung einer Handelsplattform aussehen sollte. Nicht nur sollten Sie sehen, wenn die Handelsplattform reguliert ist, aber Sie sollten auch bestimmen, die Höhe der Regulierung, die der Broker und Plattform unterliegen. Nicht alle regulierten Lizenzen sind die gleichen, einige sind strenger. Die anyoption ™ Handelsplattform ist unter der zyprischen Börsenaufsicht unter der Lizenz Nr. 186/12 lizenziert. Kundenzufriedenheit - Jede vertrauenswürdige und zuverlässige Plattform wird eine Fülle von positiven Online-Rezensionen und Kundenstimmen haben. Natürlich wird jede Plattform haben ihre Gegner, aber die guten Bewertungen sollte weit übertreffen die negativen.

Bereich der zugrunde liegenden Vermögenswerte - Wie bereits erwähnt, bieten nicht alle Handelsplattformen das gleiche Spektrum an Vermögenswerten und entsprechende binäre Optionen. Bei der Auswahl einer Plattform ist es wichtig, die Palette der verfügbaren Finanzinstrumente zu überprüfen. Als Händler wollen Sie so viel Auswahl wie möglich haben, dies ermöglicht Ihnen, zu diversifizieren und maximiert auch die Handelsmöglichkeiten.

more ...

047

2017

misc

Martingale

Das Prinzip der Martingale gilt als weniger riskant und sicher beim Handel binärer Optionen. Das Martingale-Prinzip basiert auf der Verdoppelung der folgenden Beträge, wenn der vorherige Handel nicht bestanden hat. Das heißt, wenn Sie $ 100 verlieren, müssen Sie wieder mit einem Betrag von 200 $ handeln. Wenn Sie $ 200 verlieren, ist es die Zeit, nur $ 400 setzen. Sie sollten Ihren Handelsbetrag verdoppeln, solange Sie gewinnen, ansonsten alle vorherigen Trades, um sehr bedeutenden Verlust zu drehen.

Deshalb, um das Prinzip der Martingale in seiner reinsten Form anzuwenden, die ausschließlich auf Glück, ist sehr riskant. Sie sollten das Währungspaar finden, mit einem klaren Auf-oder Abwärtstrend der Preisbewegung. Es ist logisch anzunehmen, dass sich dieser Trend in naher Zukunft nicht ändern wird. Sie sollten diese temporäre Stabilität verwenden. Es ist zuverlässiger zu handeln binäre Optionen durch Martingale Prinzip mit binären Option Indikatoren. Binär Optionen Signale bereits geben Ihnen eine Chance zu gewinnen, und mit dem Prinzip der Martingale werden Sie erheblich erhöhen.

15 Minuten-Strategie

Sie sollten ein Asset auf 15 Minuten Zeitrahmen zu verfolgen, wenn wir drei oder mehr aufeinanderfolgende Kerzen der gleichen Farbe zu sehen, warten wir für ein Rollback warten. Wir sollten kaufen binäre Option nach 2 Minuten in der Hoffnung für das Zurückrollen. Zum Beispiel sehen wir, dass drei weiße Kerzen geschlossen, neue Kerze öffnet und es geht in die entgegengesetzte Richtung - der Preis sinkt. Wir warten zwei Minuten zu machen und zu fixieren, rollte sie zurück und kaufen Put binäre Optionen mit einem Begriff der Verfall am Ende der aktuellen Kerze, d. H. Nach 13 Minuten. Der Kauf einer Option (wie zum Beispiel bei Top Option) wird weiterhin empfohlen, wenn die Körper von drei Kerzen zusammen mehr als 15 Punkte.

more ...

016

2017

misc

Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen werden als exotische Optionen klassifiziert, aber Binärdateien sind extrem einfach zu bedienen und funktional zu verstehen. Die häufigste binäre Option ist eine "high-low" Option. Für den Zugang zu Aktien, Indizes, Rohstoffen und Devisen wird eine High-Low-Binäroption auch als Fixed-Return-Option bezeichnet. Dies liegt daran, dass die Option hat ein Verfalldatum / Zeit und auch was ist ein Ausübungspreis. Wenn ein Trader richtig auf die Richtung des Marktes wendet und der Preis zum Zeitpunkt des Verfalls auf der richtigen Seite des Ausübungspreises liegt, erhält der Händler eine feste Rendite, unabhängig davon, wie viel das Instrument bewegt hat. Ein Händler, der falsch auf die Richtung des Marktes wagt, verliert seine Investition. Die richtig Werkzeuge und Informationen finden Sie bei diesem Markets.com Testbericht.

Wenn ein Trader glaubt, dass der Markt steigt, würde er / sie einen "Anruf" kaufen. Wenn der Trader glaubt, dass der Markt fällt, würde er / sie ein "Put" kaufen, zum Beispiel bei IG Markets (siehe Test). Für einen Aufruf, um Geld zu verdienen, muss der Preis zum Zeitpunkt des Ausfalls über dem Ausübungspreis liegen. Für einen Put, um Geld zu verdienen, muss der Preis zum Zeitpunkt des Ausfalls unter dem Ausübungspreis liegen. Der Ausübungspreis, der Auslauf, die Auszahlung und das Risiko werden alle am Handelstag bekannt gegeben. Bei den meisten High-Bin-Optionen außerhalb der USA ist der Basispreis der aktuelle Kurs oder Kurs des zugrunde liegenden Finanzprodukts, wie der S & P 500-Index, das EUR / USD-Währungspaar oder ein bestimmter Bestand. Daher ist der Händler wetten, ob der zukünftige Preis bei Verfall höher oder niedriger als der aktuelle Preis sein wird.

more ...